• Name: Ginger
  • Geschlecht: ♀ (kastr.)
  • Wurfdatum: 01.01.2019
  • Rasse: Mix
  • Schulterhöhe ca.: 40 cm
Körbchen gefunden 24.04.2020

Die neue Familie von GINGER schreibt uns:

„Mein Name ist Ginger – jedenfalls seit dem 01.01.2020.
Da wurde ich nämlich in Ungarn auf der Straße nach einer furchtbaren Nacht voller Sylvester Getöse gefunden und von Menschen, die ich noch nie zuvor gesehen hatte mitgenommen.
Diese waren aber liebevoll.
Am 12.04.2020 erfuhr ich von meinen neuen Beschützern, dass es ganz weit weg eine kleine Familie gäbe, die sich für mich interessieren würde.
Das war ein schönes Gefühl!
Kurz darauf wurde ich mit einer Kamera gefilmt und versuchte mich von meiner besten Seite zu zeigen, denn ich wollte ja glänzen.
Von meinen Mithunden erfuhr ich nämlich, dass es außerhalb dieses Tierschutzheimes (so nennen die Menschen diesen Ort der Sicherheit für Hunde wie mich) und nach nur einer Autofahrt sehr viel Schönes zu entdecken gäbe, sodass ich neugierig wurde.
Anscheinend gefiel der Film über mich, denn nur ein paar Tage später wurde ich – zusammen mit ein paar meiner Freunde aus dem Shelter – in einer kleinen Kiste in eine größere Kiste mit 4 Reifen verladen und dann ging die Reise los.
Zwischenzeitlich hatte ich Angst, dass ich auf Ewig in der Box drin wäre, aber dann mischte sich langsam doch freudige Aufregung dazu.
Ich spürte, dass eine große, bedeutende Veränderung auf mich zukam.
Die große Kiste mit den Rädern wurde langsamer und der Lärm rundherum leiser.
Dann auf einmal bemerkte ich, dass alles still stand.
Ich durfte raus und sah nur…Wiese!
Saftig grüne Wiese!
Da lief ich gleich mal auf und ab, schnupperte – halt da wohnt auch noch ein Artgenosse ?! – und bestaunte alles…
Darf ich da bleiben, versuchte ich die beiden mir noch neuen Menschen mit meinem Blick zu fragen?
Nun lernte ich auch noch meine offensichtliche Mithündin kennen.
Pechschwarz, zottelig, verrückt, aber total lieb!
Piper heißt sie. Wir haben sofort miteinander gespielt, getollt, getrunken und lecker Schmecker gegessen…
Ich habe mich sehr schnell wohl gefühlt, und konnte bereits in kurzer Zeit meine Ängstlichkeit ablegen.
Köpfchenarbeit bekomme ich auch zu tun.
Aber das passt gut für mich! Mag ja meinen Menschen gefallen!
So kann ein Hundeleben sein!
Danke Petra von Mentor4Dogs, dass du mir meinen schönen Namen gegeben hast und solche lieben Menschen für mich gefunden hast!
WUFF!“
Alles Gute von uns allen von Mentor4Dogs und dem Tierheim Haselnuss, liebe Ginger!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen