• Name: Boy
  • Geschlecht: ♂ (kast.)
  • Wurfdatum: 01.11.2007
  • Rasse: Pitbull Mix
  • Schulterhöhe ca.: 50 cm
Futter und Medizinpatin: Ingrid Sch.

BOY ist ein ganz toller und einzigartiger Hund, der aus einer Tötungsstation gerettet wurde..
BOY bleibt, wenn Hunde an der Leine an seinem Außen-Zwinger vorbei gehen, ruhig und gelassen, schnuppert und wendet sich wieder seinem Spiel mit Ball oder Knochen zu.
Er zeigt sich im Tierheim menschenbezogen und offen gegenüber Frauen, Männern und auch Kinder ab 12 sind mit ihm schon an der Leine spazieren gegangen.
BOY liebt große Kauknochen über alles. Er ist ein sensibler Bursche, der eine gefühlvolle wie auch klar strukturierte Interaktion braucht. Derzeit sitzt er alleine in einem Zwinger und freut sich über Besuche unserer Helfer.
BOY geht gerne an der Leine, da ist er voll Freude, die Welt beschnuppern zu dürfen. BOY soll bitte rasch dem einsamen Tierheimleben entkommen können – eine Vergesellschaftung mit Artgenossen oder gar einer Gruppe ist nicht günstig im “dicht bewohnten” Tierheim.
BOY braucht dringend eine Lebensperspektive für seine letzten Jahre! Vermittelbar auf Einzelplatz, zu kleinen Kindern nicht geeignet, da wir die Vorgeschichte von Boy nicht genug kennen. Eine Familie mit hundeerfahrenen Teenagern ist auch denkbar.
BOY wird nur an Rasseerfahrene abgegeben, die ihm weiterhin Training und Beschäftigung bieten können- sowie Austoben in einer gesicherten Freilaufzone mit Vorbehalt der Verträglichkeit.
BOY wird langsam blind, jeder Tag, den er im Tierheim verbringen muss, ist ein weiterer verlorener Tag seines Hundelebens, denn dieses Leben vergeht…
Wenn man BOY besucht und mit ihm auch im Zwinger Suchspiele mit Leckerlis macht – dann geht einem sofort das Herz auf für dieses wundervolle Geschöpf!


Unsere Hunde werden mit vorrangegangener Platzkontrolle und Vertrag auf Endstellen bzw. Pflegestellen vermittelt. 

Bei fixer Übernahme ist eine zweckgebundene Spende zu entrichten.  Mit dieser werden die Kosten für Chip, Impfungen, Kastration,  tierärztliche Reise- Untersuchung , Flohmittel, Entwurmung, Mittelmeertest  und EU–Heimtierausweis zum Teil abgedeckt .

Die zusätzlichen Kosten für den Transport in Höhe von 80 Euro werden wir gerne vorfinanzieren, damit eine Ausreise möglich ist. 

Wir danken aber für mögliche Erstattung, da unsere ehrenamtliche Arbeit nur über private Spenden möglich ist.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen