Wie kann ich helfen?

IMG-20160605-WA0000Über unser Vereinskonto (hier kann man von Ö, D und anderen EU Staaten gebührenfrei spenden) sowie dem Service PayPal (hier fallen Gebühren von etwa netto 5% der Spende an, die Paypal einbehält) , ist eine sichere und komfortable Abwicklung Ihrer Überweisung garantiert!




Mentor4Dogs e.V.- Spendenkonto
Bank: RAIKA – Raiffeisenlandesbank Wien
IBAN: AT593200000011627866
BIC: RLNWATWW

Wie kann ich helfen?Welche Spendenmöglichkeit habe ich als Mentor/in  für die Hunde?

  • Geldspenden für die monatliche Betreibung der Station,  auch durch Ihren  BenefizCD Erwerb – denn eine Rechnung vor Ort muss bezahlt werden….
    Die monatliche Kosten ohne Futter betragen etwa 2.500,– Euro (ohne Ausbau des Areals bzw. Neuanschaffungen, nur der reine Erhalt des Heims)

    • 2 Tierpfleger – 365 Tage…
    • Müllgebühr (z.T. Sondermüll, Abtransporte)
    • Strom, Wassergebühren
    • Tierarztkosten
    • Instandhaltungsarbeiten
    • Administrations/ Benzin/ Telefonkosten
  • Zweckgebundene Spenden für den Ausbau des Tierasyls
    Kastrationen, Renovierung von Gehegen, kaum zu öffnenden, klemmenden Zwingertüren und Schlössern. Wasserversorgung  sichern, Unterkünfte für Mannschaft und Tiere, Baumaßnahmen
  • Futterspenden – Trockenfutter, Futterdosen, zweckgebundene Geldbeträge, die uns den Einkauf von ganzen Paletten ermöglichen (1.200kg Trockenfutter langen für 20 Tage, kosten ca. 900 Euro….)
  • Wurmmittel (Milbemax, Drontal); Flohspot (Advocate, Stronghold, Frontline)
  • Sachspenden – Hundehütten, Baumaterialien für Zwinger und Unterkünfte,  Reinigungsmittel,  feste Decken, Teppiche, wasserabweisende Materialien, Schattenspender, Werkzeug, Hundeutensilien zur Pflege und Auslauf.
    Bitte nach Absprache mit uns, wir führen einen Projektplan, wo die pro Saison nötigen Dinge aufgelistet sind!
  • Arbeitskraft Spende – selbst vor Ort anpacken, um den Ausbau und Umbau voranzubringen. Gesucht sind Handwerker, Häuslbauer, Putztrupps, TierpflegerInnen, Auslandstierschutz – Hundeerfahrene Helfer/innen…
  • Adoption eines Hundes – einen Hund  zu übernehmen, ihm ein zuhause zu bieten, sodass er endlich ankommen kann – das ist unser großer Wunsch an Sie! Wenn alle Vor-Bedingungen für beide Seiten Mensch/Hund passen, werden Sie von M4D  in der Zeit der Eingewöhnung auch begleitet. Wir stellen Lernmaterialien über Hundeverhalten zur Verfügung, halten direkten Kontakt mit Ihnen, haben auch Verhaltenstherapeuten bei der Hand, die gratis Tipps geben. Auch werden unsere Hunde nach erfolgter Vorkontrolle direkt zu Ihnen nach Hause gebracht. Eine zweckgebundene Schutzspende von 270,- Euro (bei Sonderfellen, Gnadenplätzen etc. wird speziell vereinbart) ist Teil des Übernahmevertrages. Der Schutzbeitrag ergeht zur Gänze an die verbliebenen Hunde im Shelter. Bzw. werden angefallene Unkosten des vermittelten Hundes wie Impfungen, Chip, EU-Pass, Kastration, etc. mit abgedeckt. Und sollte es ausnahmsweise gar nicht passen: dann springen unsere Pflegestellen ein…. Über alle vom Verein vorgenommenen erfolgreichen Vermittlungen  lesen Sie bitte  in* „Happy End“…, Hunde, die vermittelbar sind, finden Sie hier…
  • Pflegeplatz  Angebot – jene, die einen Hund zur Pflege übernehmen können, eventuell auch tierärztliche Untersuchungen, Futter und sonstige Unkosten selbst bezahlen würden. Erst wenn eine Pfote in Österreich ist, sind manche potentiellen TierhalterInnen bereit, einen Hund aus dem Tierheim zu adoptieren. Auch für das Inserieren in Tierforen, der „Tierecke“ etc., wäre es von Vorteil, das Tier befindet sich schon in Österreich.
  • Patenschaften – alle, die einem Hund monatlich fix das Futter sowie die tierärztliche Kontrollversorgung bezahlen möchten in Szentes. Der/die Pate/in werden laufend informiert, wie es dem Tier geht, bis hin zu einer möglichen positiven  Adoptionsmitteilung. Eine Patenschaftsurkunde wird ausgestellt.
  • PR und Werbung, Weitersagen des Projekts an HundefreundInnen, Sponsoren, HelferInnen, Medien,…

Wenn du denkst, Hunde können nicht zählen, stecke 3 Leckerchen in deine Tasche und gib deinem Fiffi zwei davon…
(Phil Pastoret , zeitgenössischer Amerikanischer Autor)